Ein würdiger musikalischer Jahresabschluss war das "Konzert im Advent" der Stadtkapelle Melk, wo Obfrau Margarete Aburumieh im vollbesetzten Kolomanisaal des Stiftes unter den vielen Konzertbesuchern auch den Chefdirigenten des Tschechischen Zentralorchesters Prag Obstl Jaroslav Sip, seinen Vorgänger Oberst Karel Belohoubek und den Chef der NÖ Militärmusik Mj Mag. Adolf Obendrauf begrüßen konnte.

Sie bedankte sich bei Abt Georg Wilfinger und seinen Mitbrüdern dafür, dass dieses Konzert in so einem würdigen Rahmen, wie das des Kolomanisaales stattfinden kann.

Bei dem mit musikalischen Höhepunkten gespickten Programm konnten folgende Solisten brillieren. Der erst 14 jährige Stefan Riedl (Trompete), Josef Hackl, Michael Singer und Lisa Hackl (Trompete), Manuela Reidinger und Monika Wahringer (Flöte), Walter Reidinger und Karina Singer (Saxophon), Uschi Hackl, Willi Amreiter und Manfred Singer (Posaune), Jürgen Nesyba und Othmar Traxl (Flügelhorn) sowie Walter Reidinger und Günter Sonnberger (Klarinette).

 

Große Beifall gab es auch, als die beiden Chefdirigenten des Tschechischen Zentralorchesters Prag, Obstl Jaroslav Sip und Oberst Karel Belohoubek je ein Stück dirigierten.