Unseren alljährlichen musikalischen Jahresabschluss bildet stets das "Konzert im Advent", welches immer am Feiertag den 8. Dezember im Kolomanisaal des Stiftes Melk durchgeführt. wird.

Auch heuer, wo erstmals die Sitzordnung aus feuertechnischen Gründen geändert werden musste, konnte sich Obfrau Margarete Aburumieh und die Musiker wieder einmal über ein "volles Haus" freuen.

Sie bedankte sich nach den Begrüßungsworten bei Abt Georg Wilfinger und dem Konvet dafür, dass dieses Galakonzert im wunderschönen Kolomanisaal abgewickelt werden kann. In ihrer unnachahmlichen Art begeisterte Margarete Aburumieh anschließend die vielen Konzertbesucher und wusste auch über die einzelnen Musikstücke Interessantes zu berichten.

 

Kapellmeister Franz Crepaz und seine MusikerInnen überzeugten wieder einmal durch ihre Virtuosität, Klangfarbe und Auswahl der Stücke, das vom Publikum mit frenetischem Applaus honoriert wurde.