Beim diesjährigen Muttertagskonzert der Stadtkapelle Melk konnte Obfrau Margarete Aburumieh, sie führte auch wieder sehr gekonnt durch das reichhaltige musikalische Programm, unter den zahlreichen Konzertbesuchern auch Bürgermeister Thomas Widrich mit einigen Stadt- und Gemeinderäten, Bezirkskapellmeisterstellvertreter Herbert Stockinger, sowie Gründungsmitglied Rolf Nesyba, die Ehrenmitglieder Grete Gansch, Rosa und Ernst Singer und Rudolf Langmann im Saal des Gasthauses Teufner begrüßen.

Geleitet wurde die Stadtkapelle von den Kapellmeistern Franz Crepaz, Günter Sonnberger und Klaus Hainzl, sowie von Hannes Krompaß, der bei seinem Debüt als Dirigent viel Applaus erntet. Mit dabei war auch die Kinderbläsergruppe der Musikschule "We are the Band" unter Musikschuldirektor Walter Loibl, die bei ihrem ersten Auftritt ebenfalls frenetischen Applaus ernteten. Als Solisten brillierten Christine Schraml (Bassklarinette), Manuele Reidinger (Flöte), Carina Singer (Klarinette), Thomas Gruber (Flügelhorn) und Michael Boller (Xylophon).

Bezirkskapellmeisterstellvertreter Herbert Stockinger nahm dann seitens des NÖ Blasmusikverbandes Ehrungen verdienter Musiker im Beisein von Obfrau Margarete Aburumieh und ihrem Stellvertreter Max Schön vor.

vorne von links: Ursula Singer (Gold-40 Jahre), Petra Riedler (20 Jahre), Andrea Wlcek (Bronze – 15 Jahre) Obfrau Margarete Aburumieh, Stellvertreter Max Schön, Susanne Rother (30 Jahre), Wachauerin Tina Nesyba (10 Jahre), Bezirkskapellmeisterstellvertr. Herbert Stockinger hinten von links: Andreas Eichinger (Silber – 25 Jahre), DI Dr. Helmut Schnabl (30 Jahre), Gerhard Singer (Gold – 40 Jahre), Alois Riedler (20 Jahre), Vorstandsmitglied Willi Heinzl (10 Jahre), Thomas Riedl (30 Jahre)

für 10 jährige Vereinszugehörigkeit: Wachauerin Tina Nesyba, Vorstandsmitglied Willi Heinzl

für 20 jährige Vereinszugehörigkeit: Petra Riedler, Alois Riedler

für 30 jährige Vereinszugehörigkeit: Susanne Rother, Thomas Riedl, DI Dr. Helmut Schnabl

für 15 jährige Verbandszugehörigkeit - Bronze: Andrea Wlcek

für 25 jährige Verbandszugehörigkeit - Silber: Andreas Eichinger

für 40 jährige Verbandszugehörigkeit - Gold: Ursula Singer und Gerhard Singer