"Lala BlaBla" erklang es am Faschingdienstag durch die Melker Altstadt und mitten im bunten Faschingstreiben war natürlich auch die Stadtkapelle Melk mit von der Partie! "Lauter Narren" heizten den zahlreichen Besuchern mit fetziger Marschmusik ein!

Liebe Freunde der Stadtkapelle Melk! Seit Freitag haben wir, nach einer wohlverdienten Weihnachtspause, unsere Probentätigkeit wieder aufgenommen und machen uns fit für die ersten Spielereien im neuen Jahr.

Unser Michi Boller war auch über Weihnachten fleissig und hat dankenswerterweise wieder unser Konzert im Advent aufgearbeitet und die Videos online gestellt. Klickt euch rein auf unseren YouTube-Channel und genießt noch einem die Stücke online:
https://www.youtube.com/channel/UCCU-G2LG71_Uhfyt4ugYebw 

Wir freuen uns auch dort über ein Like von euch!

Die Stadtkapelle Melk bedankt sich bei all ihren Gästen und Zuhörer/Innen für die Treue und den Applaus im vergangenen Jahr. Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen fröhlichen Jahreswechsel. Bleiben Sie uns treu und begleiten Sie uns auch im neuen Jahr bei unseren Ausrückungen und Veranstaltungen. 

Wir freuen uns über ein gelungenes Konzert mit einem wunderbaren Publikum! Herzlichen Dank für Ihr zahlreiches Kommen.

Den fleißigen Helfern sei gedankt - die unseren gestrigen Abend zu einem Höhepunkt in unserem musikalischen Jahr werden ließen. Wir gratulieren unseren geehrten MusikerInnen zu ihren Auszeichnungen und danken ihnen, dass sie seit so vielen Jahre der Stadtkapelle Melk treu zur Seite stehen. Ein Dank auch an die Gärtnerei Semmler, für den herrlichen Blumenschmuck und unser größter Dank geht an das Stift Melk für die Einladung in die ehrwürdigen Räumlichkeiten.

Ein paar Impressionen von unserem Ehrenkapellmeister Franz Crepaz und Vorstandsmitglied Willi Heinzl - auch euch danke für die Fotos!

 

Der 8. Dezember nähert sich mit großen Schritten und wir würden uns freuen, Sie für ein paar Stunden aus dem vorweihnachtlichen Trubel entführen zu dürfen. Es erwartet Sie ein Programm voller Überraschungen. Reiten Sie mit Ennio Morricone durch den Wilden Westen, fliegen Sie mit Mary Poppins über die Dächer von London und besuchen Sie mit Walt Disney's "König der Löwen" das wunderbare Afrika. Darüber hinaus erwarten Sie unter anderem auch die zwei Stücke der diesjährigen Konzertwertung.

Wir wollen darauf hinweisen, das es keine Möglichkeit der Sitzplatzreservierung gibt und der Reinerlös der freiwilligen Spenden für den Ankauf und die Reparatur von Musikinstrumenten verwendet wird!

Wir freuen uns auf Sie!

 

Wie jedes Jahr hat uns auch heuer wieder der Nikolaus besucht. Nur ganz brave Kinder gibt es bei der Stadtkapelle Melk - wie sollte es auch anders sein! Der Nikolaus war daher sehr beschäftigt mit dem Verteilen der Säckchen und die Krampusse hatten kaum etwas zu tun! Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die das Nikolausfest der Stadtkapelle Melk jedes Jahr zu einem Erlebnis machen!

Wir freuen uns über eine gelungene Konzertwertung! 7:15 Uhr - nach dem ersten Kaffee beginnen die Vorbereitungen. Mit den Stücken "CMYK" und Wiener Frauen erspielten wir in der "Stufe D" 90,83 Punkte. Wir freuen uns sehr das auch unsere treuen Unterstützer bei unserem Erfolg dabei waren und extra nach Neumarkt angereist sind.

 

Eine ganz besondere Überraschung gelang uns heute Donnerstag, 2. November 2017. Wir überraschten unsere liebe Freundin und Gönnerin Erika Hainitz zu ihrem 60. Geburtstag und spielten mit Marschmusik für sie auf. Liebe Erika, wir wünschen dir alles Gute zum Geburtstag!

An Allerheiligen begleitete die Stadtkapelle Melk den Friedhofsgang und die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal in der Gemeinde Matzleinsdorf und gesenken so allen Verstorbenen.

Bereits am Dienstag fanden die Feierlichkeiten in Melk bei der Pfarrkirche statt. Auch hier umrahmten wir die Feierlichkeiten mit unserer Musik.

Unser langjähriges Vorstandsmitglied und treuer Unterstützer Karl Nestelberger feierte am 25. Oktober seine Pensionierung. An so einem besonderen Tag darf natürlich die Stadtkapelle Melk nicht fehlen - ein gelungenes Fest, bei dem sogar der Koch den Taktstock schwang!

Alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt, lieber Karl!